Wählen Sie einen Experten

Wählen Sie einen Experten

Schnelle, bezahlbare, persönliche Assistenz

Schon für nur €15
Schnell, günstig, persönliche Assistenz
Urologe

Stellen Sie jetzt online Ihre eigene Frage an Urologe

Schon für nur 15
Geld-Zurück Garantie

Urologie

Guten Abend.Vorgestern Abend ist beim...

Gelöst • Antwort-/Wartezeit 16 Minuten

4. Nov 2019

Guten Abend.
Vorgestern Abend ist beim Sex mit meiner Freundin wahrscheinlich eine Ader oder so gerissen. Als ich den Penis tiefer in die Scheide geschoben habe, hat es die Vorhaut so weit zurück gezogen, sodass ich ein starkes stechen verspührt habe. Als ich ihn herauszog, sah ich, dass der Penis am Vorhautbändchen blutete. Nach einer Weile hörte es auf. Bisher blutete es nicht mehr. Solange ich die Vorhaut nicht zurückziehe, verspühre ich auch keinen Schmerz. Ziehe ich sie so weit zurück, dass es spannt, beginnt es leicht wieder zu bluten. Daher vermeide ich dies.Verheilt das wieder von selbst wie sonst bei einer Verletzung an der Haut, solange die Stelle "geschohnt" wird oder sollte ein Arzt aufgesucht werden?
Weniger lesen

4. Nov 2019

Stellen Sie Ihre eigene Frage
Urologe Antworten
4. Nov 2019
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
Facharzt für Urologie
Guten Tag! Sie haben das alles perfekt beschrieben und auch schon die richtige Diagnose gestellt. Sie haben einen Einriss des Vorhautbändchens (Frenulum) erlitten. Leider läuft in dem Bändchen eine relativ kräftige Arterie, die ordentlich bluten kann. Wenn Sie versuchen, um einen Arztbesuch oder sogar eine OP herumzukommen, werden Sie für ca. 2-3 Wochen keinen Geschlechtsverkehr ausüben könne, bis alles stabil abgeheilt ist. eine weitere "Gefahr" ist, dass das Bändchen sich im Rahmen der Heilung narbig verkürzt und dadurch später zu erneuten Einrissen neigt. Wenn Sie ganz sicher gehen möchten, sollten Sie den Befund einem Urologen zeigen, der die Notwendigkeit einer Naht des Bändchens überprüfen und Sie über die Vor- und Nachteile aufklären wird. Die Naht des Bändchens ist ein kleiner Eingriff in lokaler Betäubung. Vorteile sind, dass Sie früher wieder GV haben können, die Blutungsgefahr gebannt ist und eine narbige Verkürzung unwahrscheinlicher wird. Wenn Sie möchten können Sie auch ein Foto hochladen. Ich wünsche Ihnen alles Gute und bedanke mich für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies
4. Nov 2019
Kundenantwort
4. Nov 2019
Okay, erstmal vielen Dank. Anbei habe ich 2 Bilder geschickt. Man sieht leider nicht so viel, da meine Kamera sehr schlecht ist, aber dennoch würde ich sagen, dass man den Riss nicht sieht und ich auch keine Schmerzen verspüuhre. Auch im eregierten Zusatnd nicht. Aber der penis fühlt sich sehr "schwach" an die ganze Zeit. Ist dies zu beachten ? Wodurch kann der Riss entstanden sein ? Liegt es daran, dass die Scheide nicht feucht genug war?
[Anhang verdeckt]
4. Nov 2019
Urologe Antworten
4. Nov 2019
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
1. Ja, ein solcher Riss entsteht, wenn der Penis nicht gut gleitet und die Haut bei einem forcierten Stoss hängt bleibt.2. Das ist kein Riss, der operiert werden müsste. Mit ein paar Tagen Schonung sollte das Problem vergessen sein.3. Das der Penis sich "schwach" anfühlt hat mit dem Riss nichts zu tun. Die Stärke der Erektion oder die Potenz werden nicht beeinflußt.Weiterhin alles Gute und Danke für die abschliessende Bewertung, Dr. Christoph Pies
Kunden Bewertung:
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
Facharzt für Urologie
Nur durchschnittliche Fragen €35
Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
4. Nov 2019
Ihre Frage ist wichtig. Urologen warten darauf, Ihnen helfen zu dürfen. Stellen Sie Ihre eigene Frage

Stellen Sie jetzt online Ihre eigene Frage an Urologe

  • 100%ige Geld-Zurück Garantie
  • Preise starten schon bei €15
  • Werden Sie Teil von 8.5 Million zufriedener Kunden
Unterhaltungen fallen unter unseren Haftungsausschluß.