Wählen Sie einen Experten

Wählen Sie einen Experten

Schnelle, bezahlbare, persönliche Assistenz

Schon für nur €15
Schnell, günstig, persönliche Assistenz
Frauenarzt

Stellen Sie jetzt online Ihre eigene Frage an Frauenarzt

Schon für nur 15
Geld-Zurück Garantie

Gynäkologie

HalloFachassistent(in): Bitte nennen Sie...

Gelöst • Antwort-/Wartezeit 2 Minuten

1. Okt 2022

Hallo
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 42 weiblich keine medikament
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Frauenarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): ich habe seit heute einen starken drückenden Schmerz im Damm Bereich es lässt sich auch ein innenliegender knoten ca 1-2cm fühlen welchen ich auch durch die scheide nach hinten fühlen kann und welcher schmerzempfindlich ist
Weniger lesen

1. Okt 2022

Stellen Sie Ihre eigene Frage
Kundenantwort
1. Okt 2022
Es kam übrigens plötzlich könnte das evtl eine Thrombose sein
1. Okt 2022
Frauenarzt Antworten
1. Okt 2022
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank ***** ***** Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Bei dem Tastbefund kann es sich um den Muttermund handeln, wenn die Beschwerden weiter anhalten, würde ich zu einer Abklärung bezüglich einer entzündlichen Infektion raten.

Von einer Thrombose gehe ich dabei ganz sicher nicht aus,

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

1. Okt 2022
Kundenantwort
1. Okt 2022
Das tasten war nicht in Richtung Muttermund der knoten ist Richtung After
1. Okt 2022
Frauenarzt Antworten
1. Okt 2022
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele

Es könnte sich dann auch um ein Fibrom handeln, es bleibt nur die abklärende Untersuchung.

1. Okt 2022
Kundenantwort
1. Okt 2022
Danke ***** ***** so eine Arzt abzeß Drüse hatte ich auch gedacht aber weil es so plötzlich kam
Ja an der abklärung werde ich wohl nicht vorbei kommen Problem ist nur das die Praxen ja alle geschlossen haben und ich mich frage ob es bis Dienstag Zeit hat deswegen wollte ich die Gefahr einer Thrombose ausschließen gibt es überhaupt in dieser Region Thrombosen
LG und vielen dank
1. Okt 2022
Frauenarzt Antworten
1. Okt 2022
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele

Um eine Thrombose handelt es sich ganz sicher nicht.

Falls die Beschwerden akut zunehmen sollten, wäre eine Klinikambulanz eine mögliche Anlaufstelle, sonst können Sie ohne Bedenken die kommende Woche abwarten.

Kunden Bewertung:
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele
Nur durchschnittliche Fragen €32
praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe
1. Okt 2022
Ihre Frage ist wichtig. Frauenärzte warten darauf, Ihnen helfen zu dürfen. Stellen Sie Ihre eigene Frage

Stellen Sie jetzt online Ihre eigene Frage an Frauenarzt

  • 100%ige Geld-Zurück Garantie
  • Preise starten schon bei €15
  • Werden Sie Teil von 8.5 Million zufriedener Kunden
Unterhaltungen fallen unter unseren Haftungsausschluß.