Wählen Sie einen Experten

Wählen Sie einen Experten

Schnelle, bezahlbare, persönliche Assistenz

Schon für nur €15
Schnell, günstig, persönliche Assistenz
Urologe

Stellen Sie jetzt online Ihre eigene Frage an Urologe

Schon für nur 15
Geld-Zurück Garantie

Urologie

Hallo, ich hab seit ein paar Wochen...

Gelöst • Antwort-/Wartezeit 12 Minuten

20. Nov 2019

Hallo, ich hab seit ein paar Wochen flächenmäßig immer mal wieder eine Rote Eichel, keine Punkte, keine Weißen stellen, keine Wucherungen und Krusten, nur leicht dauerhaft Rot. Auch kein brennen beim Pinkeln, keine STD. Ich war vor 1 Monat beim Urolgen aber dieser meinte es sei nix. Aber da es immer noch da ist, wunder ich mich schon, könnte es Penis Krebs sein?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter: 25, Mänlich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Customer: Ich hatte vor ein paar Monaten eine Clamydia Erkrankung aber diese ist nach Labor test nun weg.
Weniger lesen

20. Nov 2019

Stellen Sie Ihre eigene Frage
Urologe Antworten
20. Nov 2019
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
Facharzt für Urologie
Guten Tag!Das Wichtigste vorweg: Peniskrebs ist es nicht!! Das gibt es in Ihrem Alter nicht!Meistens steckt in Ihrem Alter eine übertriebene Hygiene dahinter. Durch intensives Waschen mit herkömmlichen Seifen und Duschgels wird die natürliche Hautflora der Eichel-Schleimhaut zerstört. Insbesondere wenn Sie vorher wegen Chlamydien ein Antibiotikum bekommen haben, sterben die Bakterien ab und Pilze überwuchern und machen diese flächige Rötung. Sie können den Pilz mit Clotrimazol-salbe morgens und abends über 10-14 Tage eindämmen, eine Chance auf dauerhafte Heilung der Beschwerden haben Sie aber nur, wenn Sie der Haut die Chance zur Regeneration geben. Unterstützend wirkt oft Kamillelösung sehr gut. Ihnen alles Gute und herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies
20. Nov 2019
Kundenantwort
20. Nov 2019
Hallo Herr Pies, vielen dank für die schnelle Antwort! Ich habe mir schon fast gedacht das es mit der Clamydia Infektion zu tun hat. Ist es möglich das ich ihnen noch eine Fragen stellen kann? Ich habe nämlich vergessen zu erwähnen das ich 2x ein Antibiotika nehmen musste, weil das brennen zurück kam, die letzte Antibiotika Einnahme ist schon 2 Monate her. Und auch bevor bei mir Clamydia diagnostiziert wurde, hatte ich mich bei einem anderen Arzt untersuchen lassen wegen der Rötung und dieser meinte es sei auch nichts. Ist diese Rötung eventuell in einem gewissen Maß normal? Und was mir noch aufgefallen ist: Direkt nach dem aufstehen ist die Rötung quasi weg nur noch Minmal zu sehen, hingegen abends, bevor ich schlafen gehe ist es besonders Rot (aber auch nicht immer)
20. Nov 2019
Urologe Antworten
20. Nov 2019
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
Facharzt für Urologie
1. Nach einer Antibiotika-Einnahme kann es tatsächlich Wochen dauern bis sich wieder das normale Gleichgewicht der Hautflora eingestellt hat.2. So wie jede Haut ist auch die Eichel mal mehr und mal weniger durchblutet, insofern sind unterschiedliche Rötungen normal. Derzeit ist das bei Ihnen einfach besser sichtbar, weil die Hautschichten sich noch nicht komplett regeneriert haben. Insgesamt ist das aber ein sehr harmloser Befund !Nochmals alles Gute! PIES
20. Nov 2019
Urologe Antworten
21. Nov 2019
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
Darf ich Sie noch freundlich um die abschliessende Bewertung bitte, da sonst keine Honorierung erfolgen kann?, Danke!
Kunden Bewertung:
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies
Facharzt für Urologie
Nur durchschnittliche Fragen €35
Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
21. Nov 2019
Ihre Frage ist wichtig. Urologen warten darauf, Ihnen helfen zu dürfen. Stellen Sie Ihre eigene Frage

Stellen Sie jetzt online Ihre eigene Frage an Urologe

  • 100%ige Geld-Zurück Garantie
  • Preise starten schon bei €15
  • Werden Sie Teil von 8.5 Million zufriedener Kunden
Unterhaltungen fallen unter unseren Haftungsausschluß.